ProjektAalen Süd – Union-Areal
OrtAalen
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
BauherrOstalbkreis / Stadt Aalen
WB2. Preis, 2018
BGF11.560 qm

In der Vergangenheit war das Union-Areal ein privat genutzter, nach außen geschlossener Komplex, der konsequent nach gewerblichen Maßgaben organisiert wurde, bis hin zur Kanalisierung des Kochers und seiner Nutzung als Industriegewässer. Dem steht mit der Neuplanung des Landratsamtes eine öffentliche Nutzung gegenüber, die den Ort und seine Identität neu definieren und die Spuren der Geschichte integrieren muss.
Zum Signet dieses Wandels wird das neue Landratsamt, das als markanter Solitär in der grünen Aue des Kocher im Ensemble mit dem alten Kesselhaus und seinem Schornstein, sowie dem kleineren potentiellen Erweiterungsbau des Landratsamtes steht. Bewusst öffnet sich dieses Ensemble im Gegensatz zur ehemaligen straßenbegleitenden Blockstruktur zur Wilhelm-Merz-Straße.  Als Blickfang zwischen den beiden runden Neubauten taucht das alte Kesselhaus am Ufer des Kocher auf und komplettiert das Ensemble. Das Kesselhaus kann als Café und Veranstaltungsort, oder auch als Ausstellungsraum für die Industriegeschichte des Standortes dienen.

weitere Projekte