ProjektBodensee-Therme
OrtÜberlingen
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
BauherrStadtwerke Überlingen GmbH
WB1999
BGF4.100 qm

In Anlehnung an den sanften Geländeverlauf formt sich der Neubau der Bodensee-Therme von Norden gesehen mit seinem geschwungenen, begrünten Dach aus der Hanglandschaft heraus und bildet zur befahrbaren Uferstraße ein schützendes Rückgrat. Nach Süden öffnet sich das Gebäude großzügig zum See und stellt sich mit dem geschwungenen Holztragwerk als leichte, helle und freundliche Halle dar. Der Innenraum, der durch die organische Form der Brettschichtholzträger geprägt wird, vermittelt ein großzügiges, beeindruckendes Raumerlebnis. Die Transparenz und Offenheit nach Süden bietet abwechslungsreiche und weite Ausblicke auf den Bodensee. Die Sauna liegt, in Anlehnung an die Pfahlbauten, als eigener Baustein direkt über dem Wasser und fügt sich in das Gesamtensemble maßstäblich ein.

weitere Projekte