ProjektSports-Dome Hafen-City
OrtHamburg
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
BauherrPB Sports-Dome Management GmbH, Hamburg
Realisierung2017-2021
WB1. Preis und Auftrag, 2016
BGF18.600 qm

Die unterschiedlichen Wassersportarten des Sports-Dome thematisieren das Element Wasser in verschiedenen Temperatur-, Bewegungs- und Aggregatzuständen. Diese Zustände bilden auch die Leitthemen der Architektur. Das gefrorene Wasser der Indoor-Eiskletterwand wird zur Metapher für die äußere, harte, „gefrorene“ Schale aus Glasbausteinen – diese formen die kubischen Kanten des Städtebaus. Die stehende Wasserwelle des Surf-Beckens bildet mit ihrer dynamischen Bewegung das gestaltgebende Thema für die Innenwelt des Sports-Dome. Weiche, bewegte Wellenformen beherrschen das Ambiente des Innenraumes.. Das Zentrum der Anlage wird mit Europas größtem Indoor-Taucherbecken zum spektakulären Blickfang für den Besucher – Einstiegs- und Tauchbecken formen eine spannungsvoll gekrümmte Skulptur im Raum, deren Außenwände eine abwechslungsreiche Kletterwand mit unterschiedlichen, auch höchsten Schwierigkeitsgraden formen.

weitere Projekte