ProjektBezirksklinikum Obermain – Zukunftskonzept BKO
OrtKutzenberg, Ebensfeld
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
in Arge mitMonnerjan Kast Walter Architekten, Düsseldorf
BauherrKommunalunternehmen „Kliniken und Heime des Bezirks Oberfranken“ Bezirksklinikum Obermain
WB2. Preis, 2016
BGF32.300 qm

Mit der Neuordnung des Bezirksklinikum Obermain-Kutzenberg werden die bisher auf dem Gelände der historischen Heil- und Pflegeanstalt verteilten somatischen und psychiatrischen Pflegeabteilungen räumlich in einem modernen, funktionstüchtigen Neubau zusammengeführt.
Die exponierte Lage der Klinik auf dem Kutzenberg in idyllischer Landschaft erfordert die Ausbildung wohl proportionierter Pavillonbauten mit einer moderaten Höhenstaffelung der Baukörper entlang der Hangkante, um jegliche blockhafte Wirkung für die Außenansicht zu vermeiden. Gleichzeitig eröffnen sich zwischen den locker angeordneten Pavillons großzügige Blicke auf die Landschaft. Dabei spannen die L-förmig angeordneten Einzelbaukörper zusammen mit dem historischen Verwaltungsgebäude Haus 19 einen großzügigen Platz auf – das neue Zentrum als Pendant zur historischen Mitte der Krankenhaussiedlung.

weitere Projekte