ProjektRathaus-Terrassen
OrtWeilburg
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
BauherrStadt Weilburg
WB3. Preis, 2009
BGF20.600 qm

Ziel des Entwurfes ist es, das historische Bild des unbebauten Hanges mit der markanten Kante der Stadtmauer wieder herzustellen und die Blickbeziehungen von der Mauerstraße in das Lahntal zu erhalten. Die Chance, die historische denkmalgeschützte Stadtsilhouette mit der prägnanten Prospektwirkung wiederzugewinnen, bietet sich der Stadt Weilburg durch den Abriss der alten Parkdecks am Hang. Die geforderten Einzelhandelsflächen werden dem Hang funktional sinnfällig einbeschrieben und in drei großzügigen Landschaftsstufen angeordnet, wodurch gleichzeitig Terrassengärten entstehen, die als neues Freiraumangebot mit balkonartigen Aussichtspunkten und verbindender Treppenanlage die Altstadt mit der Lahnaue verknüpfen.

weitere Projekte