ProjektSheridan Campus I
OrtAugsburg
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
Bauherreco-office GmbH & Co. KG, Augsburg
WB1. Preis, 2020
BGF20.355 qm

Für den Bürokomplex Sheridan Campus I in Augsburg wird ein fließendes und dynamisches Raumkontinuum mit größtmöglicher Flexibilität und Individualität gestaltet. Mit der kommunikativen Konzeption einer offenen „grünen“ Bürolandschaft, die sich terrassenförmig abtreppt und nach Süden öffnet, wird das Ensemble zum identitätsstiftenden und mit attraktiven Raum-Angeboten für die Mitarbeiter und Gäste ausgestatteten Campus. Es entsteht ein vielfältiger Dialog zwischen den Arbeitswelten und einem landschaftlichen Außenraum, der von Baumbestand, neuen Baumpflanzungen und parkartigen Grünbereichen geprägt ist.
Nach Norden zur Wilhelm-Reitzmayr-Straße zeigt sich das Ensemble dagegen mit einer klaren Raumkante und fasst den Straßenraum im heterogen bebauten Umfeld. Die eigentliche Erschließung und zentrale Achse des Campus bilden aber die Wege- und Platzflächen, die im Süden dem baulichen „Rückgrat“ an der Wilhelm-Reitzmayr-Straße vorgelagert sind. Die beiden großzügigen und klar markierten Durchgänge zwischen den drei Baukörpern eröffnen spannende Einblicke und laden zum Betreten des Komplexes ein.
Die Neubauten werden in einer massiven Holzkonstruktion errichtet. Die Geschoss- und Dachdecken werden dabei aus Brettsperrholz als durchlaufende Deckenscheibe ausgeführt. Diese lagern linienförmig auf einer Stützen-Balken-Konstruktion aus Brettschichtholz. Neben den ökologischen Materialvorteilen verbessern sichtbare Holzoberflächen das Raumklima und -gefühl, was besonders für ein Arbeitsumfeld wichtig und entscheidend ist.

weitere Projekte