ProjektSiemens Headquarters
OrtMünchen
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
BauherrSiemens Real Estate GmbH & Co. OHG, Grünwald
WB2. Preis, 2011
BGF66.040 qm

Der Erhalt und die Weiterentwicklung einer in den äußeren Grenzen klaren Blockstruktur betont durch präzise Kanten den Straßenraum und führt so das städtische Gefüge der Maxvorstadt unaufgeregt fort. Das historische Palais Ludwig Ferdinand bleibt dabei als repräsentative Adresse des Konzerns erhalten und wird in den Gesamtkomplex integriert. Weiß sich die äußere Erscheinung des Headquarters der städtischen Tradition verpflichtet, so zeigt sich im Innern eine spannungsvoll oszillierende, auf die Zukunft gerichtete Kommunikations- und Arbeitswelt. Dieser große, in sich spannungsvoll gegliederte Binnenraum ermöglicht in Form eines öffentlichen, urbanen Campus einen angemessenen Auftritt für Siemens. Dabei ist das dynamische Raumkontinuum mit seinen gläsernen, die Büroflächen vernetzenden Brücken ein Symbol für das teamorientierte, gemeinschaftliche Handeln im Konzern.

weitere Projekte