ProjektERSTE Campus – Konzernzentrale Wien
OrtWien
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
BauherrErste Group Immorent AG, Wien
WB2008
BGF152.000 qm

Die Konzernzentrale der ERSTE BANK ist im Straßenraum als eine ruhige Großform mit eigenem Charakter, der Offenheit und Transparenz signalisiert, klar lesbar. Die räumliche Verschränkung und Überlagerung der einzelnen Bereiche innerhalb des Komplexes zeigt sich auch in der plastischen Ausformung der Fassade und macht damit nach außen deutlich, dass hier die Holding gemeinsam mit verschiedenen Tochterfirmen sitzt. In einer zusammenhängenden, mit weiten Blickachsen organisierten Kommunikationslandschaft erstreckt sich auf E+1 die übergeordnete Verteilerebene für Nutzer und Besucher der Bank und ermöglicht so, die darüber liegenden Büros frei von Durchgangsverkehr zu halten und gleichzeitig auf Straßenniveau ±0 ein stadtgerechtes, öffentliches Fußgängernetz durch das gesamte Quartier zu legen – als Grundlage für ein lebendiges, vielfältig erschlossenes und vernetztes Stadtviertel.

weitere Projekte