Erweiterung AdBK Nürnberg Lageplan
Erweiterung AdBK Nürnberg Campuskonzept
ProjektErweiterung Akademie der Bildenden Künste
OrtNürnberg
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
BauherrStaatliches Bauamt Erlangen-Nürnberg, Nürnberg
Realisierung2010-2013
WB1. Preis und Auftrag, 2009
BGF2.895 qm
AuszeichnungenArchitekturpreis der Stadt Nürnberg 2016 |
Engere Wahl
Auszeichnung Guter Bauten Franken 2015 |
Auszeichnung
ERNST A. PLISCHKE PREIS 2014 | Anerkennung

Entlang der Bingstraße entsteht ein langgestreckter Baukörper, der mit seinen Öffnungen und dem „schwebenden“ Dach im baukünstlerischen Kontext zu den denkmalgeschützten Bestandsbauten von Sep Ruf steht. Die neuen Ateliers, der große Malsaal und die Seminarräume sind in drei Pavillons unter einem zusammenhängenden, elegant auskragenden Dach zusammengefasst. Das Zentrum bildet der sogenannte „Kommunikationspavillon“ mit Caféteria, großem Malsaal, Bilderlager und Multifunktionsraum für Veranstaltungen. Als Entrée und neuer Hauptzugang zu dem Akademiegelände ist dem Café ein offener Hof vorgelagert. Im westlichen Pavillon sind die neuen Ateliers der Kunstpädagogen untergebracht; sie gruppieren sich um einen Innenhof und sind, in Analogie zu den Ruf’schen Atelierpavillons, über einen offenen, überdachten Gang miteinander verbunden.
In dem dritten Pavillon, auf der anderen Seite des zentralen „Kommunikationspavillons“, sind die Seminarräume ebenfalls um einen Innenhof angeordnet. Im Gegensatz zu der offenen Erschließung der Ateliers befinden sich hier die Gänge im Gebäude und sind durch großflächige Glasfassaden vom Innenhof getrennt.
Die Erschließung der Räume und die Verbindungswege zwischen den einzelnen Pavillons orientiert sich mit dem offenen, überdachten Wegenetz an den bestehenden Innenhöfen; hier werden „Inseln“ geschaffen, die das Arbeiten im Freien ermöglichen. Dabei reduziert das Erschließungssystem den kostenintensiven gebäudeinternen Verkehrsflächenanteil. Die gewählte Materialität aus Sichtbeton, Glas und Stahl entspricht dem Werkstattcharakter des Neubaus.

Erweiterung AdBK Nürnberg Ebene 0
Erweiterung AdBK Nürnberg Längsschnitt

weitere Projekte