ProjektHotel und Wohnen an der Spree
OrtBerlin
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
BauherrAgromex GmbH & Co. KG, Berlin
WB3. Preis, 2012
BGF52.000 qm

Es werden drei nahezu gleich hohe Türme vorgeschlagen, die durch den gemeinsamen Sockel und die nahezu quadratischen Grundrisse der Baukörper im Stadtraum als eine ‚Familie’ in Erscheinung treten. Dabei sind die Wohnhochhäuser als ‚Zwillinge’ klar erkennbar und zeigen sich mit den umlaufenden, großzügigen Balkonen als Wohngebäude. Die drei Baukörper werden bewusst hinsichtlich ihrer Gebäudehöhe optimiert, um einerseits die städtebauliche Eingliederung und Vermittlung der Neubauten zwischen den Twin-Towers und dem Treptower und dann den maximierten Abstand sowie die größtmögliche Freistellung der Türme zueinander und dadurch optimale Belichtungs- und Ausblickqualitäten zu ermöglichen. Zusätzlich werden durch die leichte Verdrehung der Baukörper zueinander die Zwischenräume geweitet und die Ausblicke in die unterschiedlichen Richtungen der Berliner Stadtsilhouette geöffnet.

weitere Projekte