ProjektGesundheitscampus
OrtCalw
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
in Arge mitMonnerjan Kast Walter Architekten, Düsseldorf
BauherrLandkreis Calw
WB3. Preis, 2018
BGF38.233 qm

Das Baufeld für den Neubau des Gesundheitscampus Calw liegt in einem ambivalenten Umfeld. Im Norden grenzt es an das Gewerbegebiet „Stammheimer Feld II“. Südlich des Baufeldes erstreckt sich dagegen ein weites Landschaftsschutzgebiet, das schöne Ausblicke bis hin zum Schwarzwald bietet. Der neue Gesundheitscampus wird folgerichtig nach Süden – zum Landschaftsschutzgebiet hin – orientiert. Um den zentralen, großzügigen Campusplatz mit hohen Aufenthaltsqualitäten herum gruppieren sich die vier neu entstehenden Gesundheitseinrichtungen mit locker angeordneten Pavillonbauten. Es entsteht ein markantes und hochattraktives Ensemble. Gleichzeitig eröffnet der neue Campus nach Süden und somit abgewandt vom Gewerbegebiet eine eigene, ruhige und grüne Sphäre der Gesundheit. Zentral zu der neuen Platzsituation und durch die an dieser Stelle auskragenden Obergeschosse besonders hervorgehoben liegt der Haupteingang des Krankenhauses, der in die gemeinsame Eingangshalle mit dem Haus der Gesundheit führt.

weitere Projekte