Präventionszentrum HafenCity Hamburg
ProjektPräventionszentrum für die BGW und VBG in der HafenCity
OrtHamburg
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
BauherrBerufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) und Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG), Hamburg
WBAnerkennung, 2017
BGF40.695 qm

Der Neubau des Präventionszentrums setzt den östlichen Auftakt zur Hafencity. Der Baukörper ordnet sich mit seinem 7-geschossigen Sockel selbstverständlich in sein Umfeld ein und akzentuiert seine besondere Stellung mit dem aufgesetzten Hochhaus. Das Haus zeigt sich so als angemessener Stadtbaustein des neuen Quartiers. Die optimale innere wie äußere Erschließung, sowie die besondere Hinwendung zum Fluss und die räumliche Umsetzung des Themas der Inklusion und Barrierefreiheit machen aus dem Präventionszentrum ein zeitgemäßes und freundliches Haus mit hochattraktiven Begegnungs- und Kommunikationsräumen. Das Thema der Lage an der Elbe wird bereits beim Betreten des Hauses deutlich: Das einladend helle und hohe Atrium, das Herz des Neubaus, treppt sich als große Terrassenlandschaft zum Wasser hin ab. Von den Plateaus bietet sich ein beeindruckender Ausblick auf den Fluss. Überspannt wird das Atrium von einem leichten Folienkissendach, das viel Licht in die Mitte des Hauses bringt. Blickfang ist die große, barrierefreie Erschließungsrampe. Der Weg bietet interessante Ausblicke und öffentliche Aufenthalts- und Nutzungsangebote, mit der die Lebendigkeit der Nutzer in den Mittelpunkt gestellt wird.

weitere Projekte