Wohnen am Lerchenhof Heilbronn Lageplan
Wohnen am Lerchenhof Heilbronn Ebene 2
ProjektWohnen am Lerchenhof
OrtHeilbronn
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
BauherrHeimstättengemeinschaft Neckarsulm/Heilbronn eG
Realisierung2013-2016
WB1. Preis und Auftrag, 2013
BGF5.660 qm

Die Wohnbebauung Lerchenhof ist in fußläufiger Nähe zur Heilbronner Innenstadt an der Schnittstelle zwischen großmaßstäblichen Gewerbebauten und kleinteiliger Wohnbebauung gelegen. Indem die zwei Neubauten auf dem Eckgrundstück entlang der Straßen L-förmig angeordnet sind, schließen sie den Stadtraum und öffnen sich gleichzeitig zu der angrenzenden Wohnbebauung mit einem gestalteten, öffentlich zugänglichen Grünraum. Eingerückte oder verglaste Erdgeschosszonen, die teilweise als Büros genutzt werden, und zurückspringende Dachgeschosse mit Penthouse-Wohnungen stellen die klassische Dreiteilung der Baukörper her.
Um eine große Bandbreite an Wohnungstypen abzudecken, ist der längere Baukörper in zwei Häuser gegliedert, in denen großzügige 3,5 Zimmer-Wohnungen als Zweispänner konzipiert sind, und in dem kürzeren Baukörper je Etage vier kleinere Wohnungen über ein Treppenhaus erschlossen werden.
In den weiß verputzten Fassaden sind die Loggien und die Fenster wohnungsübergreifend in einem regelmäßigen Raster zusammengefasst und rhythmisieren die Fassaden durch den unregelmäßigen Wechsel von liegenden Fensterbändern in der Fassadenebene und raumhohen, breiten Einschnitten mit zurückspringenden Verglasungen der Loggien. Die Dachgeschosse öffnen sich mit raumhohen Verglasungen zu den dreiseitigen Dachterrassen.

Wohnen am Lerchenhof Heilbronn Schnitt

weitere Projekte