ProjektBergische Universität Wuppertal – Ersatzbau
OrtWuppertal
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
BauherrBLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Niederlassung Düsseldorf
WB3. Preis, 2011
BGF29.000 qm

Der signifikante Ersatzbau stärkt als neuer Auftakt den Campus bei gleichermaßen zurückhaltender Architektursprache. Die gestaffelte Struktur gliedert die Baumasse zum Straßenraum hin und verhindert so bewusst einen wandartigen Eindruck. Die aufgelockerte, mäandrierende Gebäudestruktur schafft immer wieder U-förmige, sich öffnende Hofsituationen, welche Ausblicke in die Umgebung und Landschaft frei geben. Die vier Fachbereiche werden so selbstverständlich unter einem Dach vereint und gleichzeitig bleibt jeder Fachbereich eigenständig ablesbar. Durch die topografische Besonderheit der Hanglage wird dem zukünftigen Blick vom Einsteinturm bzw. seiner Präsenz im Stadtbild besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Dort zeigt sich das Gebäude mit klaren vertikalen Gliederungselementen, die sich unaufgeregt und harmlos zwischen in den Grünraum einfügen.

weitere Projekte