Waldcampus Hochschule Aalen
ProjektWaldcampus Hochschule Aalen – Fakultät Wirtschaftswissenschaften – Mensa – Studierendenwohnheim mit Kindertagesstätte
OrtAalen
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
BauherrVermögen und Bau Baden Württemberg –
Amt Schwäbisch Gmünd
WBAnerkennung, 2017
BGF11.855 qm

Mit dem städtebaulichen Konzept für den neuen Waldcampus Aalen und seinen Gebäuden für die Wirtschaftswissenschaften, die Mensa und das Studentenwohnheim werden bewusst die verschiedenen angrenzenden Richtungen aufgenommen, Platz- und Straßenräume eindeutig definiert und eigenständige Adressen zu den jeweiligen Straßen gebildet. So übernimmt die neue Bebauung an diesem Ort die Funktion eines städtebaulichen Scharniers und formt gleichzeitig in ihrem Zusammenspiel ein räumlich, wie gestalterisch markantes Ensemble. Der Fakultätsneubau der Wirtschaftswissenschaften wird im Norden und somit in direkter Anbindung zum Campus Burren und zum Campus Beethovenstraße positioniert. Der klare und ruhige Kubus, der Offenheit und Transparenz signalisiert, wird dabei zur selbstbewussten Adresse für den Waldcampus. Die Mensa als Herzstück des neuen Waldcampus ist im direkten Zusammenspiel mit dem durchgängigen Freiraum entwickelt, Außen- und Innenräume gehen fließend ineinander über und stärken so das Wechselspiel aus Gebäude und Grünraum. Mit der Folge aus drei terrassierten Ebenen, die zwischen den Geländeniveaus vermitteln, entsteht eine differenzierte Landschaft verschiedener Aufenthaltszonen, die zum Verweilen einladen. Großzügige Ausblicke Richtung Süden in die Landschaft und den Wald unterstützen die hohe Aufenthaltsqualität des Neubaus.

weitere Projekte