ProjektFreizeitbad Karlsruhe
OrtKarlsruhe
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
BauherrKarlsruher Bäder GmbH
WBAnkauf
BGF17.500 qm

Die organische Grundrissform des Freizeitbades und das flache, kreisförmige Dach formen eine symbiotische Einheit mit der Landschaft. Die Holzleimbinderstruktur, die gleich drei großen „Baumriesen“ das Kontinuum der Badelandschaft überspannt, ergänzt in ihrer organischen Formensprache die natürliche Wasser- und Pflanzenwelt. Auf dem begehbaren Dachgarten wird die darunter liegende Konstruktion auch außen spürbar, indem das Muster von verglasten und begrünten Dachflächen der Geometrie des Trägerrostes folgt und ein harmonisches Spiel mit der natürlichen Geländebewegung entfaltet. Dort, wo die gebogenen Leimhölzer der Dachlandschaft aus dem Grund „emporwachsen“, fällt natürliches Licht über die verglasten Lichttrichter tief in das Halleninnere.

weitere Projekte