ProjektKulturforum Westfalen
OrtMünster
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
BauherrStadt Münster
WB2003
BGF46.200 qm

Der Hindenburgplatz ist durch seine Insellage zwischen der historischen Stadt Münster und dem angrenzenden Grünraum mit Schloss ein Implantat mit bewegter Geschichte. Das Konzept einer Platz- und Stadtlandschaft aus einem Guss bewahrt den besonderen städtebaulichen Geschichtsbezug und entfaltet eine moderne, bewegte Kulturlandschaft mit dem Neubau des Museums für Gegenwartskunst und der Musikhalle. Der geschichtsträchtige Ort bleibt als „Ganzes“ bewahrt und entwickelt als gläserne, teilweise mit Metallgeweben umhüllte Faltung sowohl tags wie nachts eine signifikante Ausstrahlung. Sichtbezüge zwischen Stadt und Grünraum teilen den Platz in überschaubare Fläche auf. An diesen Schnittkanten bricht das als Scholle begriffene Areal auf und entwickelt eine eigene ästhetische Dynamik für die neue kulturelle Belegung des Platzes.

weitere Projekte