Rems-Murr-Kliniken Winnenden Lageplan
Rems-Murr-Kliniken Winnenden Ebene 2
Rems-Murr-Kliniken Winnenden Farbkonzept
ProjektGesundheitscampus im Grünen –
Neubau der Rems-Murr-Klinikum
OrtWinnenden
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
in Arge mitMonnerjan Kast Walter Architekten, Düsseldorf
BauherrRems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden
Realisierung2006-2014
WB1. Preis und Auftrag, 2006
BGF69.689 qm
AuszeichnungenBeispielhaftes Bauen Rems-Murr-Kreis 2011-2018 | Auszeichnung
AKG-Auszeichnung herausragender Gesundheitsbauten 2016 | Anerkennung
Award der Immobilienwirtschaft Stuttgart 2015

Die Baukörper des Klinikums der Zentralversorgung, der Verwaltungskomplex und das Gesundheitszentrum werden harmonisch in den erweiterten Klinikpark eingebunden, verzahnen sich mit der Landschaft und nehmen Bezug zur Talaue. Die Pavillons des Neubaus gruppieren sich um einen großzügigen Platz und bilden so eine städtebauliche Einheit. Die klare Erschließungsstruktur der Magistrale ermöglicht Besuchern und Patienten eine ausgezeichnete Orientierung. Kurze Wege unterstützen den wirtschaftlichen und effizienten Krankenhausbetrieb für das Personal.
Die Trennung der verschiedenen Verkehrsströme von Patienten, Besuchern, Liegendkranken und Personal ermöglicht kreuzungsfreie Wege. Intensivstation und OP werden auf kürzestem Weg miteinander verbunden. Die OPs erhalten Tageslicht und werden über zwei miteinander verbundene und zentrale Ein-/Ausleitzonen erschlossen. Auch die inneren OP-Bereiche erhalten über Innenhöfe Tageslicht. Stationäre und ambulante OPs können jeweils als funktionale Einheit betrieben werden, verfügen über eine eigene Infrastruktur und sind getrennt voneinander erreichbar.

Rems-Murr-Kliniken Winnenden Längsschnitt