ProjektBQS BOSCH Quartier
OrtStuttgart
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
BauherrRobert Bosch GmbH, Stuttgart
Realisierung2017-2022
WB1. Preis und Auftrag, 2017
BGF90.074 qm

Um das neue Bosch-Quartier maßstabsgerecht in die gewachsene Struktur von Feuerbach zu integrieren, entsteht eine gegliederte Blockrandbebauung aus einzelnen, ablesbaren Stadtbausteinen, die den zentralen Quartiersplatz rahmen. Dieser „weiche Kern“ im Inneren bietet hohe Aufenthaltsqualitäten für Mitarbeiter und Öffentlichkeit und es entsteht ein durch Gastronomie sowie Läden belebter Treffpunkt und eigenständiger Ort der Identifikation für das neue Quartier. Die Idee der Durchmischung der Arbeitswelt und des öffentlichen Lebens des Stadtteils Feuerbachs wird so umgesetzt. Der öffentlich nutzbare, jedoch private Freiraum mildert das Defizit öffentlicher Freiräume im Umfeld und erzeugt eine neue städtische Qualität. Es entsteht eine Synergie, mit der die Attraktivität und der Komfort des Arbeitsstandorts von Bosch gesteigert wird und die auch eine neue urbane Atmosphäre entstehen lässt. Sowohl Feuerbach als auch die Mitarbeiter von Bosch profitieren davon. Neben hochflexiblen, sich ständig verändernden Tätigkeitsprofilen anpassbaren Büroflächen entstehen ein Fortbildungs- und Wissenschaftszentrum, gastronomische und Konferenzflächen sowie ein Gesundheitszentrum.

weitere Projekte