ProjektRathaus Stadt Haan
OrtHaan
ArchitektHASCHER JEHLE Architektur, Berlin
BauherrStadt Haan – Die Bürgermeisterin
WB1. Preis, 2020
BGF12.324 qm

Der Entwurf für das neue Rathaus der Stadt Haan schließt die Baulücke am Neuen Markt und fasst den städtischen Platz. Der Neubau nimmt die hier vorhandene Geschossigkeit auf und fügt sich in die vorgefundene städtische Struktur. Auch die Dachform orientiert sich am Bestand. Die plastische Ausbildung der Fassade am Marktplatz hingegen unterstreicht die Bedeutung des Gebäudes für die Stadt. Der Neubau mit seinem Publikumsverkehr trägt zur Belebung des Neuen Marktes bei. Auch die Positionierung des Cafés direkt am Platz wird sich diesbezüglich positiv bemerkbar machen. Der Haupteingang wird folgerichtig am Neuen Markt vorgesehen. Mäanderförmig entwickelt sich das Gebäude von hier aus in Richtung Schillerpark und folgt dabei dem verwinkelt zugeschnittenen Wettbewerbsgebiet. Der Neubau reagiert auf die unterschiedliche Charakteristik der Umgebung und erhält im Schillerpark ein anderes Gesicht. Das Gebäude staffelt sich terrassenförmig vom Schillerpark aus nach oben. Die Dachflächen des Neubaus werden intensiv begrünt. Die Grünfläche des Schillerparks „fließt“ über die Gebäudedächer und erweitert den Schillerpark optisch. Das Gebäude wird zum Bestandteil der Parklandschaft und verschmilzt mit dieser. Die begrünten Terrassen dienen den Mitarbeitern des Rathauses als Pausenfläche und Erholungsraum und beeinflussen das Arbeitsklima und die Atmosphäre des gesamten Hauses positiv.

weitere Projekte